Toni Erdmann

Freitag, 30. Juni
21.30 Uhr
Eintritt:7,00 €
ermäßigt:5,00 €

Toni Erdmann: Ein zu Witzen aufgelegter Vater versucht sich mittels seines Alter Egos seiner entfremdeten Tochter anzunähern.

Winfried (Peter Simonischek) ist mit seinem 65 Jahren zwar bereits in die Jahre gekommen, aber im Herzen noch immer jung geblieben. Mit seinem ausgeprägten Sinn für Humor stößt er dabei bei seinem alten Hund auf Gegenliebe, aber ansonsten wird er, meist von seiner Tochter Ines (Sandra Hüller), mit Argwohn betrachtet. Ines steht voll im Leben und steigt mit rationalen Entscheidungen schnell die Karriereleiter auf. Als Unternehmensberaterin führt sie ihr Job nach Rumänien, wo sie sich in der Männerdomäne behaupten muss. Als der Hund verstirbt, möchte Winfried seine Tochter überraschen und macht sich auf nach Rumänien. Dort angekommen denkt er zwar, er könne mit legerem Auftritt und Scherzgebiss Eindruck auf Ines’ Arbeit schinden, stattdessen stößt er jedoch auf Ablehnung. Noch immer von 68er Gedankengut geprägt, kann er der Arbeitswut seiner Tochter nur wenig abgewinnen und kritisiert sie offen. Als der Eklat vor der Tür steht, kommt Winfried jedoch die alles rettende Idee. Als sein Alter Ego Toni Erdmann – im schlechten Anzug, Perücke und schiefen Zähnen – ist Winfried plötzlich noch wilder und zu noch mehr Scherzen aufgelegt – und denkt er kann seine Tochter von sich überzeugen. Überraschenderweise entdeckt Ines, dass die übertriebene Seite ihres Vaters auch eine Nähe entstehen lässt, die bereits verloren schien.

Tragikomödie – Deutschland, Österreich, Rumänien 2016

FSK: ab 12 Jahre – 162 Min.

Telefon-Hotline
Ab 2 Stunden vor Beginn können Sie unter der Telefon-Nummer:

(0160) 92 94 60 45

erfahren, ob die Veranstaltung stattfindet, oder wegen schlechten Wetters oder Windbruch ausfallen muss.